Fahrt mit der TimeRide Bahn

Fahrt durch Köln ins vergangene Jahrhundert

Die 9b testet die Fahrt mit der TimeRide-Bahn am Heumarkt

Wie kommen die SchülerInnen gleich 3x auf das Bild?

Geschichtsunterricht im Schnelldurchlauf und ohne dass auch nur die geringste Langeweile aufkommt! Die 9b hatte dies Erlebnis bei einer Fahrt mit der TimeRide-Bahn am Heumarkt. Doch bevor die Fahrt beginnt, haben die SchülerInnen erst einmal Gelegenheit das Köln von „heute“ mit dem Köln von „gestern“ anhand von Bildervergleichen im Ausstellungsraum der TimeRide-Bahn zu betrachten.

Anschließend wird auf einer Karte der Weg erklärt, den die Bahn mit der Klasse zurücklegen wird. Ein sehr kurzweiliger Film durch die bewegende Kölner Stadtgeschichte im Cinema der Bahn macht die SchülerInnen noch mehr neugierig auf die Bahnfahrt. Nach kurzen Erklärungen und Sicherheitshinweisen im Umgang mit Brille und zum Verhalten während der Fahrt geht es nun los. Bahn betreten, Platz aussuchen, Brille anziehen und schon fühlt man sich um Jahrzehnte zurückversetzt. Die Fahrt führt uns am Rhein entlang, bis kurz vor die Hohenzollernbrücke. Unterwegs begegnen wir vielen Menschen, die meistens zu Fuß unterwegs waren, denn Autos gab es noch nicht. Nach ungefähr einer 1/4 Stunde sind wir wieder zurück am Heumarkt von „gestern“ und Sekunden später nach Absetzen der Brillen schon wieder im Köln von „heute“! Ein toller Ausflug in die Vergangenheit, da waren sich alle einig.

Anschließend geht es noch zum Fotoshooting an den Rhein und zurück zu der Frage, die oben unter dem Bild steht.

Optische Eindrücke von der Zeitreise in die Vergangenheit findet ihr in der Bildergalerie.