Kicken & Lesen 2016/2017

Unsere Schule ist seit diesem Schuljahr mit einem neuen Projekt am Start! Der Name des Projekts ist „Kicken & Lesen“. 12 Schulen aus Köln und Umgebung nehmen an diesem Projekt teil. Gefördert wird das Projekt von der SK Stiftung Kultur mit Unterstützung der Stiftung vom 1.FC Köln. Ziel ist es Jungen für das Lesen zu begeistern oder so würde Jogi Löw es wahrscheinlich sagen: „Jeden Jungen ein bisschen besser machen.“ Ein Jahr lang werden 14 Jungen unserer Schule einmal in der Woche Fußball und Lesen „trainieren“! Nach vorgegeben Richtlinien wird in der Doppelstunde Fußball trainiert, aber auch das Lesen wird geübt.

Nun fand die Auftaktveranstaltung in unserer Turnhalle statt. Das Team der SK Stiftung Kultur Frank Maria Reifenberg und Kolja Schulz stimmte die Jungen unserer Schule auf das Projekt ein. Im Gepäck hatten sie ein T-Shirt für jeden Teilnehmer, eine prall gefüllte Bücherkiste und einen von FC-Spielern unterschriebenen Fußball.

Im Mittelpunkt stand auch ein Pokal, denn diesen gibt es am Ende des Schuljahres für eine am Projekt teilnehmende Schule zu gewinnen. Dafür müssen die Schüler nicht nur gut Fußball spielen (die Schulen spielen bei einem Fußballturnier auch die stärkste Mannschaft aus), sondern auch eifrig lesen. Jede gelesene Seite wird in einem Lesetagebuch dokumentiert und hilft mit am Ende des Schuljahres die Hand ein bisschen näher an den Pokal zu bekommen.

Um den Jungen das Lesen ein bisschen zu versüßen, werden den Kindern im laufenden Schuljahr noch eine ganze Reihe zusätzlicher Veranstaltung geboten. So stehen zum Beispiel ein Trainingsbesuch samt Autogrammstunde beim FC an, es lockt der Besuch eines Bundesligaspiels und auch ein Workshop beim WDR wird den Schülern das Lesen leichter machen. Wir werden an dieser Stelle über die unterschiedlichen Ausflüge berichten.

Wer noch mehr über Kicken und Lesen wissen möchte, klickt auf den Link und/oder schaut sich die Bildergalerie an, am besten beides!