Poetry Slam Workshop

Schüler und Schülerinnen werden zu Poeten!

Maximilian Humpelt dirigiert die 8b

Für einige Klassen an unserer Schule stand ein ungewöhnlicher Eintrag im Stundenplan. 3 Schulstunden lang hieß es statt Deutsch, Mathe oder Englisch „ Poetry-Slam Workshop“. Der Poetry-Slammer Maximilian Humpert versuchte SchülerInnen der Jahrgänge 7-10 den Umgang mit Poesie und Worten ein bisschen näher zu bringen. Auch wenn viele unserer SchülerInnen zunächst sehr skeptisch wirkten, brach das Eis in der Regel sehr schnell. Erst recht nachdem der Künstler aus seinem eigenen Repertoire etwas zum Besten gab. Nach anfänglicher Zurückhaltung begaben sich die meisten SchülerInnen motiviert an ihre eigenen Texte. Zum Schluss des Workshops gab es in den Klassen noch so etwas wie eine Freundschaft-Battle. Denn die jungen Sprachakrobaten trugen ihre zum Teil erstaunlichen Ergebnisse vor, die mit viel Applaus bedacht wurden. Ob es für viele Klicks bei youtube reichen würde, bleibt an dieser Stelle offen. Bei YouTube  kann man sich aber auf jeden Fall über das Können des  Workshopgebers Maximilian Humpert überzeugen, dem unser Dank für die lehrreichen und unterhaltsamen Stunden der letzten Wochen gilt.