Theaterbesuch

Baumhäuser im Theater

Stück des Kölner Künstler-Theaters macht den Klimawandel zum Thema

Braunkohlegegner seilen sich ab (Bild aus dem Stück Tribute von Burgina) Foto zur Verfügung gestellt vom Kölner Künstler Theater

Klimawandel hautnah und das gleich um die Ecke – und das im Theater. Auch in diesem Jahr durfte unsere Schule wieder zu Gast im Kölner Künstler Theater in Ehrenfeld sein. Gegeben wurde das Stück „Tribute von Burgina“. Das brandaktuelle Stück beschäftigt sich mit den jüngsten Ereignissen um den Hambacher Forst. Auf der Bühne standen u.a. Waldbesetzer die den friedlichen Kampf gegen den Braunkohleabbau nachspielen. Das KKT-Ensemble bringt die vielschichtigen Herausforderungen rund um den Klimawandel auf die Bühne und fordert somit auch die Zuschauer und damit unsere SchülerInnen auf, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. In der anschließenden Diskussion hatten unsere SchülerInnen Gelegenheit die SchauspielerInnen zu dem Stück und der Thematik zu befragen. Durch das Theaterstück wird das Thema „Klimawandel“ ideal in unsere Km Montag. Das Förderprojekt der Telekom: „Erlebnis Rollstuhlbasketball“ machte es möglich. Mit 20 Rollstühlen rückten 2 Profi-Rollibasketballerinnen an und boten den jeweils 20 SchülerInnen eine Einführung in die Sportart Rollstuhlbasketball. Nach der Erfahrung mit dem Sportgerät „Rollstuhl“ kam natürlich auch noch der Ball ins Spiel und alle Gruppen konnten zum Schluss noch ein kleines Rollstuhlbasketball-Turnier durchspielen. Alle Gruppen waren sichtlich beeindruckt vonlassenzimmer transportiert, so dass zukünftig sicher nicht nur im Erdkundeunterricht an das Stück erinnert wird. Vielen Dank dem KKT.

http://www.k-k-t.de/de/index.php